Skip to main content

Wildborn Hundefutter

Der Hersteller Wildborn steht für hohe Qualität und, was unsere Tiere besonders mögen, hohen Fleischgehalt in seinem Hundefutter. Immerhin handelt es sich beim Hund um den Abkömmling eines Wolfes. Und der mag Fleisch. Dies erreicht der Hersteller dadurch, dass dem Fleisch im ersten Herstellungsschritt das Wasser entzogen wird. Erst mit diesem Fleisch in Reinform wird der Fleischanteil im Futter berechnet. Außerdem wird der beste Freund des Menschen bei Wildborn so behandelt, wie es auch der Mensch selbst wünschen würde. Da wird ausschließlich Fleisch in bester Frische und in Nahrungsmittelqualität verarbeitet, was nicht bei allen Herstellern der Fall ist. Nur das Beste für den Hund findet man sicher, im Wildborn Hundefutter. Dafür ist der Hersteller von Futtermitteln, der neben Futter für Hunde auch Katzenfutter erzeugt, seit Jahren bekannt und erfreut sich immer weiter wachsender Beliebtheit.

Hier geht`s direkt zu den Bestsellern!

Wildborn Hundefutter im Test

Foto: privat

Gutes Futter muss nicht teuer sein

Wildborn Hundefutter weißt zwar dieselben, an manchen Stellen sogar mehr, Qualitätsmerkmale auf, wie andere Hundefuttermarken aus dem Premium Sektor, weiß aber dennoch durch einen moderaten preis zu überzeugen. Das Futter des liebsten Familienmitgliedes muss nicht entweder teuer oder minderwertig sein. Wildborn schafft den Kompromiss, den andere Futterhersteller nicht schaffen können oder wollen. Das getreidefreie Wildborn Hundefutter bietet somit die vermutlich beste Preisleistung, die man am Markt für Hundefutter erhalten kann. Dies fand auch schon ein renommiertes Test Portal für Tierfutter (FutterTester) und verlieh dem Hersteller die Auszeichnung Sehr gut. Die Getreidefreiheit ist auch eines der Qualitätsmerkmale, für welche Wildborn Hundefutter oft gelobt wird. Immerhin ist es das Getreide, welches in Niedrigpreis Futtermitteln oft im Überfluss verarbeitet ist. Dort fungiert es, dank sehr niedriger Kosten im Einkauf, als günstiges Füllmittel, welches das Futter im Grunde streckt ohne dem Hund wichtige Nährstoffe zu liefern. Wildborn Hundefutter möchte Ihren Hund nicht nur sättigen. Wildborn ernährt, wie es von der Natur vorgesehen ist.

Geschmackssache

Dem Hund geht es oft nicht anders als dem Menschen. Manches mag er einfach nicht. Und einiges vielleicht zurecht. Wildborn ist jedoch so sehr von der Qualität seiner Produkte überzeugt, dass der Hersteller eine Geschmacksgarantie für sein Hundefutter ausspricht. Wer einen Sack, der noch mindestens zu zwei Dritteln voll ist, an den Hersteller sendet, weil sein Hund das Futter nicht mag, der bekommt bei Wildborn den Kaufpreis erstattet. Wenn diese Überzeugung nicht für wirklich gutes Hundefutter und einen Hersteller spricht, der voller Stolz und Gewissheit hinter seinem Produkt stehen kann, dann wird man bei der Wahl des Herstellers wohl den richtigen Riecher haben. Und für die verschiedenen Geschmäcker werden immerhin auch verschiedene Geschmacksrichtungen angeboten. Da kann der treue Vierbeiner sich seine Favoriten selbst heraussuchen.

Schlechtes Hundefutter kann sich schnell negativ auswirken – gutes auch

Schlechtes Hundefutter, etwa reine Discounter Fabrikate, können sich abhängig davon wie sensibel unsere vierbeinigen Freunde sind schnell negativ auswirken. So gibt es Berichte von Hunden, die nach dem Genuss minderwertigen Hundefutters schnell ständiges Jucken und andere Symptome von Unwohlsein zeigten. Weitere Berichte zufriedener Kunden bescheinigen, dass diese Symptome nach wenigen Mahlzeiten Wildborn Hundefutter schon deutlich nachließen und schnell endgültig der Vergangenheit angehörten. Das Wohl des Tieres ist spätestens dann, wenn es deutlich wird ein wichtiger Indikator für die Qualität eines Futters. Wer ähnliche Symptome wie Jucken bei seinem Tier entdeckt und diese bislang nicht zuordnen konnte, der kann auch einmal Wildborn Hundefutter versuchen. Es gibt natürlich keine Garantie, eine Futterumstellung hilft in solchen Fällen jedoch nicht selten.

Deshalb stellt Wildborn getreidefreies Hundefutter her

Getreide ist nicht nur vegetarisch und daher gegen die natürliche Ernährung der Tiere. Getreide birgt auch die Gefahr allergischer Reaktionen. Dies müssen nicht immer offensichtliche Dinge sein. Ein einfaches Unwohlsein kann dem Herrchen oder Frauchen auch mal entgehen, den Hund aber belasten. Doch auch richtig gefährliche Reaktionen sind möglich. Daher sollte auf die Getreidefreiheit von Hundefutter grundsätzlich geachtet werden. Die wenigen pflanzlichen Anteile in Wildborn Hundefutter sind daher alle Getreide- und Glutenfrei. Lediglich Obst und Gemüse aus regionalem Anbau und einige Heilkräuter kommen in Wildborn Hundefutter zum Einsatz. Übrigens ist es oft nicht das Getreide, welches in schlecht hergestellten Hundefuttern als billiger Füllstoff zum Einsatz kommt, dass die Allergien auslöst oder begünstigt. Es sind vielmehr die darin enthaltenen Rückstände von Schädlings- und Düngemitteln. Bei Wildborn Hundefutter setzt man seinen vierbeinigen Freund einer solchen Gefahr der Chemiekeule erst gar nicht aus.

Nass- oder Trockenfutter? Der Hund entscheidet.

Bei der Wahl von Nassfutter oder Trockenfutter sind es auch die Geschmäcker, die nicht zuletzt entscheiden. Der eine Hund frisst lieber dieses, der andere präferiert jenes. Auch darauf ist der Hersteller Wildborn bestens eingerichtet. Beide Futterarten stehen zur Verfügung, wenn man sich für Hundefutter von Wildborn entscheidet. Gleichwertig zur Ernährung eines erwachsenen Hundes sind beide Wildborn Hundefutter geeignet.

Hier finden Sie bald verschiedene Futter von Wildborn im Test!