Skip to main content
Vollmer's Hundefutter Test

Foto: amazon.de

Füttern Sie Ihren Hund artgerecht mit Vollmers Hundefutter

Dass Sie als Hundebesitzer immer darauf achten ein gesundes und vollwertiges Hundefutter für Ihren Liebling zu kaufen, dürfte klar sein. Das fällt aber bei den Fehlinformationen großer Hundefutterhersteller schwer, da man mit ungenauen Angaben zum Kauf gelockt wird und es so erscheint, dass das Hundefutter gesund sei, wobei zumeist eher das Gegenteil der Fall sein dürfte. Angaben wie „Extra fleischig“ oder „mit vielen Vitaminen“ stimmen grundsätzlich zwar, aber führen irre. Fleisch kann beispielsweise auch Abfall aus Großschlachtereien bedeuten und „viele Vitamine“ in dem Fall synthetische Vitamine, mit denen das Hundefutter angereichert wurde. Selbstverständlich ist das nicht gut. Um den Hund ausgewogen und artgerecht zu ernähren, sollte man auf gutes Hundefutter umsteigen. Davon gibt es Einige, doch ein besonders Gutes bringen wir Ihnen im Folgeartikel näher.

Unsere Vollmer`s Hundefutter Testsieger

Ohne Chemie, dafür Natur pur – Vollmers Hundefutter

Vollmer's Hundefutter im test

Foto: amazon.de

Vollmer´s Hundefutter kommt gänzliche ohne künstliche Aromastoffe und Konservierungsstoffe aus, da ein super Hundefutter auch mit natürlichen Zutaten hergestellt werden kann und soll. Zur Produktion wird ausschließlich Vieh aus normaler Haltung und Schlachtung genommen und nur Fleisch verarbeitet, das sogar von Menschen gegessen werden könnte. Dies ist die höchste Qualitätsstufe, die bei einem geeigneten Hundefutter erzielt werden kann. Die Zutaten müssen dabei nicht besonders konserviert werden, da diese bei einem schonenden Verfahren zu Pellets gepresst werden und auf diese Weise recht lange gelagert werden können. Sämtliche Geschmäcker, Nährstoffe, Vitamine und Mineralien bleiben auf diese Weise vollständig erhalten und können vom Hund aufgenommen werden. Geschmacklich orientiert sich Vollmers Hundefutter auch an der Natur, da eigentlich nichts besser schmeckt. Darüber hinaus wird der Hund eine vollkommen ausreichende Menge essen und selbst aufhören, wenn es genug ist. Bei Hundefutter mit Lockstoffen sieht das anders aus. Der Hund frisst vielmehr, weil die Lockstoffe ihn dazu verleiten. Dabei ist es klar, dass dies nachteilig für den Hund ist, da dieser nach einer Zeit ganz schön viele Pfunde ansammeln kann.

Wieso natürliche Zutaten gut für den Hund sind

Der Ernährungsplan des Hundes richtet sich eigentlich nach der Natur und mit solchen Zutaten funktioniert der Körper eines Hundes am besten. Nur aus natürlichen Zutaten kann der Hund die nötigen Proteine schöpfen, die vor allem für das Wachstum aber auch für die Bildung des Muskeln verantwortlich sind. Ferner kommen auch natürliche Fettsäuren vor, die dem Hund die Verdauung erleichtern. Eine schlechte Verdauung kann nämlich zu Trägheit führen, die noch sehr viele andere Sachen mit sich ziehen kann und im Endeffekt schädlich für den Hund sind.

Auch für Ihren Hund ist bestimmt das Richtige dabei

Je nachdem, was für einen Hund Sie haben (auch mit Sensibilität auf bestimmte Lebensmittel), Vollmers Hundefutter hat bestimmt auch für den das Richtige im umfangreichen und sorgfältig zusammengestellen Sortiment. Wenn Sie sich unsicher sind, welches Hundefutter vom Vollmers Sie kaufen sollten und welches das Richtige für Ihren Hund ist, können Sie sich von den Mitarbeitern im Fachhandel sicherlich beraten lassen. In Erfahrungsberichten im Internet können Sie aber auch nach Beiträgen von Leuten forschen, die die selbe Hunderasse wie Sie haben, um es selbst versuchen zu können.

Letzte Aktualisierung am 26.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API